19. April 2021
Drohnenfans - aufgepasst Da sich die bestehende Drohnenverordnung aus dem Jahr 2017 geändert hat, bestehen für die Hobby- und auch gewerblichen Flieger seit dem 31.12.2020 neue Pflichten. Kompetenznachweis - erforderlich Ein Kompetenznachweis ist bei Drohnen ab 250 Gramm vorzulegen. Bis dato lag die Grenze bei zwei Kilogramm. Dieser kann über einen Onlinetest beim Luftfahrt-Bundesamt erworben werden. Bestehende Kenntnisnachweise verlieren erst zum 31.12.2021 Ihre Gültigkeit. Es gilt ein...
18. März 2021
Kaum eine andere gewerbliche Versicherung hat in den letzten Monaten mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erlangt als die Betriebsschließungsversicherung. Doch was ist die Betriebsschließungsversicherung überhaupt? Bis zum Auftreten der Corona-Pandemie im Frühjahr vergangenen Jahres stellte die Betriebsschließungsversicherung eher eine minimale Randnotiz in der Versicherungswelt dar. Diese konnte als Ergänzung zur Geschäftsinhaltsversicherung, hauptsächlich bei Gastronomie- und...
18. Februar 2021
Nach Information des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB) ist die Bauwirtschaft dank hoher Auftragsbestände zu Jahresbeginn glimpflich durch das Jahr 2020 gekommen. Die Erwartungen für das kommende Jahr sind allerdings deutlich verhaltener. Für 2020 wird derzeit mit einem Jahresumsatz in Höhe von 138 Mrd. EURO gerechnet, was ein Plus von nominal 2 % (real ca. -1 %) bedeutet. In 2021 wird ein Umsatzminus von 1 % (real -3 bis -4 %) erwartet, wobei die „Verteilung“ auf die einzelnen...
22. Januar 2021
Immer wird von der Presse das Thema „Betriebsrenten“ aufgegriffen. Häufig lassen diese Beiträge die Leser verunsichert zurück. Der Grund dafür ist, dass das Thema bAV – wohl aufgrund seiner Komplexität – von den Autoren nur oberflächlich dargestellt wird. Sind diese Artikel dann nicht vollständig recherchiert (und häufig sind die Autoren eben keine Fachleute), dann zieht das ganz automatisch Rückfragen der Leser/ Arbeitnehmer nach sich. Und aus diesen Rückfragen kann dann...
17. Dezember 2020
Kurz vor Ablauf der zum Jahresende auslaufenden Frist haben sich die Bundesregierung und die Warenkreditversicherer auf die Verlängerung des Schutzschirms zur Sicherung des Warenverkehrs in der Corona-Krise bis zum 30.06.2021 geeinigt. Euler Hermes hatte mit seiner Presseankündigung Ende August für sehr viel Wirbel am Markt gesorgt, den Versicherungsschutz für Unternehmen, deren Bonität nach Euler Hermes Maßstäben schwach erscheint, in ein befristetes Limit mit Ablauf 31.12.2020 zu...
20. November 2020
„Es gibt zwei Arten von Unternehmen: Solche, die schon gehackt wurden. Und solche, die noch gehackt werden.“ – Robert Mueller, Direktor des FBI Die Bedrohung durch Cyber-Kriminalität nimmt seit Jahren rasant zu. Etwa alle 2 Sekunden erscheint ein neues Schadprogramm. Pro Minute werden etwa 2 digitale Identitäten gestohlen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) registriert bis zu 450 Millionen Cyberangriffe pro Tag. 68% der Unternehmen waren schon von einem...
16. Oktober 2020
Die Allianz-Tochter Euler Hermes, einer der größten Warenkreditversicherer der Welt, hat in einer Pressemitteilung angekündigt, den Versicherungsschutz für Unternehmen, deren Bonität nach Euler Hermes Maßstäben zu schwach erscheint, in ein befristetes Limit mit Ablauf 31.12.2020 ändern. Damit würde faktisch der Versicherungsschutz für diese Kunden zum Jahresende beendet werden. Mit dieser Ankündigung reagiert Euler Hermes auf das Auslaufen des mit dem Bund vereinbarten Schutzschirms...
18. August 2020
Die meisten Menschen glauben immer noch, dass Einbrecher mehrere Minuten benötigen, um in ein Haus oder eine Wohnung einzudringen. Aber die Realität sieht leider ganz anders aus. Der Weg hinein ist für den Einbrecher oftmals ziemlich leicht. Denn in über 50% aller Einbrüche werden einfach nur Türen oder Fenster aufgehebelt. Ein versierter Einbrecher benötigt dafür nur wenige Sekunden. Ein handelsüblicher großer Schraubenzieher und ein kurzer unbeobachteter Moment reichen hierfür...
20. Juli 2020
Zuerst die gute Nachricht: nahezu alle deutschen Kredit- und Kautionsversicherer haben auch – trotz deutlich gestiegenem Ausfallrisiko – ihre Zeichnungsbereitschaft bekräftigt. Zudem hat die Bundesregierung gemeinsam mit den deutschen Kreditversicherern einen Schutzschirm aufgespannt, um die Geschäftsbeziehungen der deutschen Wirtschaft in der Corona-Pandemie abzusichern. Kreditversicherer wie z.B. Atradius, Coface, Euler-Hermes, R+V und Zurich haben sich an diesem Schutzschirm beteiligt....
19. Juni 2020
Kehrtwende in der steuerlichen Behandlung des bKV-Beitrags hin zur 44-EUR Sachlohn-Grenze Der Bundesrat hatte am 29.11.2019 dem Jahressteuergesetz 2019 zugestimmt. Konkret bedeutet dies für die bKV: Die Beiträge zur bKV können nun bis zu einer Freigrenze von 44 EUR pro Monat nach §8 Abs. 2 S.11 EStG als Sachlohn angesehen werden, wenn der Arbeitnehmer ausschließlich Versicherungsschutz, nicht aber eine Geldzahlung verlangen kann. Bis zu dieser Freigrenze sind keine Steuer-und...

Mehr anzeigen